Bericht vom Kulturabend 2024

 Bericht vom Kulturabend 2024 

Vergangene Woche öffnete unsere Schule ihre Tore für einen Abend voller künstlerischer Vielfalt und inspirierender Darbietungen: Der Kulturabend 2024 war wieder ein wahrer Höhepunkt des Schuljahres!

Das Event begann um 18:30 Uhr mit einem beeindruckenden Auftritt unserer hauseigenen Schulband unter der fachkundigen Leitung von Herrn Hilger. Mit einer mitreißenden Performance, die eine perfekte Mischung aus E-Gitarren, Keyboard und Schlagzeug bot, zogen sie das Publikum sofort in ihren Bann.

Die künstlerische Reise setzte sich fort mit dem ersten DG-Kurs der 7. Klasse, geleitet von Frau Schlösser. Unter dem Titel "Unsere Welt – unsere Gefühle" präsentierten die Schülerinnen und Schüler ein tolles Theaterstück, das die Facetten von Trauer, Glück und Wut beleuchtete und die Kraft von Freundschaft hervorhob.

Nach diesem tollen Stück kam der nächste DG Kurs von Frau Muth unter dem Motto „(Über–) Lebensstrategien. Sie zeigten, wie die Schulzeit in Wirklichkeit ist,  mit  Ausreden und Spickzettel, Auswirkungen von Mobbing und vielem mehr.

Der Abend war gespickt mit weiteren faszinierenden Auftritten, darunter ein mutiger Hip-Hop-Act von Luisa Nickels und Lilly Schuster aus der 8b sowie spannende Inszenierungen von verschiedenen DG-Kursen. Besonders erwähnenswert war das Stück "naTÜRlich … Gefühlschaos!" des ersten DG-Kurses des 8. Jahrgangs unter der Leitung von Frau Frangenberg, das ein eindrucksvolles Gefühlschaos auf die Bühne brachte.

Danach war direkt der zweite DG-Kurs der 8. Stufe dran, sie zeigten uns ebenfalls ein wunderbares Stück mit dem Titel  „Aliens unter uns(!?)“, das die Frage aufwarf, was man eigentlich unter „normal“ versteht und der wichtigen Botschaft, dass uns etwas Chaos hin und wieder vielleicht sogar gut tun könnte.

Eine kurze Pause bot den Zuschauern die Gelegenheit, sich zu stärken und die Q1-Schüler bei ihrem Verkaufsstand zu unterstützen, um Geld für ihre Abschlussfahrt zu sammeln. Gestärkt ging es dann weiter mit weiteren Darbietungen, darunter z.B. Domino Run des Literaturkurses Q1 und das packende Stück "Kein Kind zurücklassen – Eine Schulsatire" des 9. Klasse DG-Kurses, das kritische Einblicke in das deutsche Schulsystem bot.

Den krönenden Abschluss bildeten die Auftritte der DG-Kurse der 10. Klasse, die in ihren letzten Kulturabend ein Stück eigener Schulgeschichte schrieben. Von Zeitreisen bis hin zu Zukunftsträumen boten sie ein breites Spektrum an Themen und Emotionen, das das Publikum in seinen Bann zog.

Besonders berührend war die Dankesgeste der 10. Klasse an ihre Lehrerinnen und Lehrer sowie an alle Beteiligten des Abends, die mit ihrem Engagement diesen unvergesslichen Abend möglich gemacht haben.

Der Kulturabend 2024 war zweifellos ein Ereignis, das noch lange in Erinnerung bleiben wird – ein Fest der Kreativität, Gemeinschaft und Inspiration.

Ein Beitrag von Melina Lübbe und Yike Tang





Kommentare

Beliebte Posts

Wir stellen euch Herrn Siwek vor

Ein paar kleine Einblicke vom Tag der offenen Tür

Interview mit unserem neuen Lehrer Herr Schneider

UN im Klassenzimmer: Simulation des Sicherheitsrats