GSK Acker wächst und gedeiht dank Klasse 8d


Die 7d, jetzt bereits 8d, übernahm im letzten Jahr die Verantwortung für den neu angelegten "Schulacker". 3 Schülerzeitungsreporter gingen im Juni mit ihnen zum Acker und wir haben uns das Projekt ein bisschen genauer angesehen.

Wir gingen mit der 7d von Frau Berninger und Frau Lorenz in der 1. und 2. Stunde auf den Acker der Schule. Nach einem kurzen Fußmarsch kamen wir an und waren erstmal überwältigt, wie viel dort schon wuchs. Die Schülerinnen und Schüler gingen nun routiniert an die Arbeit.  Sie hackten die Erde rund um das Gemüse und rupften Unkraut. 


Unkraut und Gemüse ließ sich für uns manchmal auf den ersten Blick nicht genau unterscheiden, die Schüler erledigten diese Aufgabe jedoch zielsicher und schnell. Außerdem konnten sie nun ihre ersten Salatköpfe und Radieschen ernten, welche auch sofort probiert und für lecker befunden wurden. 
Dann arbeiteten die Schüler weiter an verschiedenen Aufgaben wie Kartoffelkäfer sammeln, ernten, Unkraut rupfen und Beete harken. Die Ernte konnten die Schüler mit nach Hause nehmen, die Reste wurden im Lehrerzimmer verkauft.

Insgesamt ein tolles Projekt, das die Klasse 8d dort gemeinsam mit Frau Berninger und Frau Lorenz betreibt. Sicher ist es mit viel Arbeit verbunden, aber die Ernte sah toll aus und die Schülerinnen und Schüler lernen sehr viel Praktisches. 
Ein Bericht von Lucy Kehn, Eila Orbach und Lars Romeijn






 
 
 
 
 
 

Kommentare

Beliebte Posts

Osteraktion der Klassen 5a und 6c - Frohe Ostern!

Ein Abend in der Kölner Philharmonie

Ergebnisse der GSK-Schulwahl

"Hoch hinaus" - Kuturabend 2019 an der GSK