Posts

Es werden Posts vom 2014 angezeigt.

Aktionstag der 6. Klassen

Bild
Aktionstag „Erleben des Anderssein“ 
Die Stufe 6 hat als erstes in der Aula den Film „Ein Tick anders“ gesehen. Dann sind alle Klassen  in ihre Räume gegangen und dort waren verschiedene Stationen aufgebaut. 
In der 6a musste man mit verbundenen Augen ein Apfelstück schneiden und essen, bei einer anderen Station war eine Figur abzumalen, dabei durfte man aber nur in den Spiegel gucken.




Die 6b hatte das Thema „Hören“, auf einem CD-Player wurden dazu verschiedene Geräusche abgespielt, diese mussten erraten werden. In der zweiten Station musste man sich mit Micky-Maus-Gehörschützern auf dem Kopf verständigen, das war schwierig aber auch lustig und hat Spaß gemacht.





In der 6d war das Thema „Fühlen“. Dort waren Schuhkartons mit einer Pappe abgedeckt und Säckchen mit verschiedenen Materialien gefüllt worden. Das war komisch, weil man nichts sehen konnte.



Das gleiche Thema hatte die 6c, dort waren Handschuhe an jeder Station verteilt. Man musste Schraubenmuttern auf…

Anti-Rassismus-Tag in der Oberstufe

Bild
Anti-Rassismus Tag in der Oberstufe
Am Freitag, den 21. November, fand der Anti- Rassismus Tag statt. Unser Programm bestand aus drei Abschnitten: ein Film, eine Podiumsdiskussion und ein Spendenmarathon. Als erstes hat sich die gesamte Oberstufe in der Turnhalle getroffen und dort guckten wir einen Dokumentationsfilm. Der Film handelte von Erwachsenen, die bei einem Experiment mitmachten. Das Experiment bestand darin, dass sie herausfinden wollten, wie sie sich fühlen/ verhalten würden, wenn sie in eine Situation kommen, wo sie ausgegrenzt werden. Ich denke, uns allen hat der Film ganz gut gefallen. Auch wenn man im Grunde genommen die ganze Zeit lang nur das Verhalten der Menschen beobachtet, war es sehr interessant. Im Anschluss dazu trafen wir uns in kleinen Gruppen und sprachen über den Film und unseren eigenen Erfahrungen. Als nächstes trafen wir uns in der Aula, wo wir die Kultur der Roma kennenlernen durften. Als Referentin war Hasiba Dzemajlji eingeladen, sie berichtete uns von …

Fotowettbewerb "Winter im Bergischen Land"

Bild
Fotowettbewerb der GSK
Die Schülerzeitung der GSK veranstaltet diesen Winter einen Fotowettbewerb zum Thema: 
„Winter im Bergischen Land“
Jeder Schüler der GSK darf daran teilnehmen. Bilder aus dem Internet sind nicht erlaubt! Das Siegerbild kommt auf die Schulhomepage und kann als Hintergrundbild der Schülerzeitungsseite dienen.  Außerdem wird es als Titelfoto die erste gedruckte Schülerzeitung schmücken. 
Mitmachen ist ganz einfach. Einfach Foto machen (Handy, Kamera etc.) und es an diese Mail schicken:  gsk.schuelerzeitung@gmail.com 
Bitte schreibt euren Namen und eure Klasse dazu. Der Gewinner bekommt einen tollen Preis.  Einsendeschluss ist der 31.01.2015.
Euer Schülerzeitungsteam

Unterschiede machen uns besonders - Aktionstag der 7a/b mit 12.er LK

Bild
Unterschiede machen uns besonders
Im Rahmen des Projekttages gegen Rassismus haben Schüler des Geschichte LKs des 12.Jahrgangs mithilfe von Frau Frenzel zwei Workshops vorbereitet und diese wurden dann mit den Schülern der 7a und 7b durchgeführt. Nach einer kurzen Einführung wurden die Schüler in kleine Gruppen à 15 Personen aufgeteilt und von je drei Schülern der Oberstufe betreut. In dem Workshop, der mehr auf Vorurteile und Gemeinsamkeiten und Unterschiede fokussiert war, spielten wir zum Kennenlernen das so genannte „Ländernetz“, bei dem sich jeder Schüler vorstellte und sagte, woher er kommt oder in welchem Land seine Wurzeln liegen und dadurch, dass dabei ein Wollknäuel hin und her geworfen wurde, bildete sich ein Netz und ihnen wurde klar, dass sie, obwohl sie alle eine andere Vorgeschichte haben, trotzdem verbunden sind. Die Schüler waren von Anfang an sehr offen und willig, viel von sich Preis zu geben. 


Als nächstes wurde eine Mind Map erstellt, in der auf die Vorurteile gewi…

Aktionstag für Toleranz der Klasse 5d

Bild
Am Freitag, den 21.11.14, hatten wir den Aktionstag. Die 1.+2. Stunde hatten wir ein Internationales Frühstück vorbereitet. Jeder hatte etwas aus anderen Ländern zum Frühstück mitgebracht. Dabei gab es z.B. Muffins, verschiedene Käsesorten, Gemüse, usw. 







Danach haben wir einen Film im Rathaus geguckt. Der Film hieß "Unten am Fluss" und war voll cool. Im Anschluss gingen wir in die Sporthalle, wo die Lehrer einen Parcours aufgebaut hatten. Die erste Station war zum Tasten, die zweite Station ein Blindenparcours. Als drittes musste man Bälle durch einen Ring werfen oder mit Bällen Hütchen herunterwerfen. Als letztes gab es noch einen Rollstuhlparcours.
Es war ein schöner Tag  mit der Klasse.

Ein Bericht von Fabienne Korsch (5d)






"Rassismus und Homophobie im Fußball" - Bericht der 7e

Bild
„Rassismus und Homophobie im Fußball“ – das war das Thema der 7e beim Projekttag gegen Rassismus. Nachdem alle ihre Buttons hatten, haben wir uns kurz überlegt, wie man Rassisten erkennen kann und wie sie wohl so aussehen. An den Beispielbildern seht ihr, dass es hier durchaus unterschiedliche Ansichten gab.

Dann kam auch schon unser Besuch. Wir hatten das Fanprojekt Leverkusen eingeladen und Daniela Frühling erklärte uns, wie sie sich gegen Rassismus und Gewalt im Stadion einsetzen. Dann ging es in einigen Spielen darum, was Rassismus denn mit uns zu tun hat und wir sollten in einer Skala von 0-100% Stellung zu verschiedenen Aussagen nehmen und festlegen, ob wir das als rassistisch empfinden oder nicht. Nach einer kleinen Pause haben wir uns den Film „Klares Abseits“ angeschaut, der im Rahmen der ARD-Themenwoche "Toleranz" gezeigt wurde. Hier berichteten Fußballspieler wie Gerald Asamoah von ihren Erlebnissen mit Diskriminierung beim Fußball. Wie bei den Fußballübertragungen…

Vorstellung neuer Lehrer und Lehrerinnen

Bild
Etwas verspätet aber dennoch aktuell haben Mitarbeiterinnen der Schülerzeitung die Lehrer und Lehrerinnen interviewt, die zu diesem Schuljahr an der Gesamtschule begonnen haben zu unterrichten. Hier seht ihr die Interviews und die passenden Bilder dazu.

Frau   Silbernagel
Welche Fächer unterrichten Sie?  Ich unterrichte Englisch ,Sport und Biologie. Wie alt sind Sie?  27  Jahre Was haben Sie gemacht , bevor Sie an unsere Schule kamen?  Ich habe an der Hauptschule Kerpen  mein Referendariat gemacht. Was ist Ihr Lieblingsessen?  Mamas Küche Haben Sie Hobbys oder Dinge, die Sie besonders gern machen?  Handball, Ski fahren, lesen, Freunde treffen. Warum  sind Sie Lehrerin geworden?  Weil es mir ganz viel Spaß macht, mit Kindern zu arbeiten. Haben Sie Wünsche für die Zukunft?  Eine Familie gründen, eine Weltreise machen und gesund bleiben. Was waren Ihre größten Erfolge?  Ich habe den Kindergarten überlebt!
Das Interview führte Lucy K. (6b)
Frau Großeschaullau
Welche Fächer unterrichten Sie? Deutsch u…

Klassenfahrt der 6. Klassen!

Bild
Die Klassen 6b, 6c und 6d waren gemeinsam für 3 Tage auf Klassenfahrt in Winterberg. Die Schüler übernachteten in einer Jugendherberge und verbrachten aufregende und spannende Tage im Sauerland. Einige Schüler haben kurze Berichte zur Klassenfahrt verfasst.



Fabian F. (6b):
Am Dienstag, den 10.09.14, besuchte meine Klasse das Fort Fun.
Nach dem Frühstück holte uns ein Bus von der Jugendherberge ab und fuhr uns zunächst in ein Erzbergwerk, wo wir mit einem Führer 300m tief in den Stollen fuhren.








 Daraufhin fuhren wir wieder mit dem Bus ins Fort Fun. Dort stellten wir uns zunächst eine halbe Stunde an einer Achterbahn an, die dann allerdings auch 2x nacheinander fuhr. Danach gingen Nico, Lars, Louis und ich zur Wasserbahn, wo die Wartezeit wesentlich kürzer war.
Anschließend gingen Lars und ich in den Dark Raver, während die anderen auf die Yukan Raft gingen. Danach waren wir gemeinsam mit den Lehrern auf der Speed Snake, einer schwarzen Achterbahn mit zwei Loopings. Schließlich gingen L…

Projekt der 7a - Faire Kleidung

Bild

1000€ Spende an die GSK!

Bild
Sparda-Spendenwahl 2014 – „Wir sind für die Gemeinschaft engagiert“ 1000 € Spende
Danke an alle, die abgestimmt haben!
Im Mai 2014 nahm unsere Schule am Wettbewerb der Sparda Bank teil. Gesucht wurden Schulen, die sich im besonderen Maße sozial engagieren. Wir bewarben uns mit dem
Schulprojekt zum sozialen Lernen „Das kommt gut an“.
Das Projekt findet in Zusammenarbeit mit der Caritas RheinBerg, der katholischen Kirchengemeinde St. Marien sowie der evangelischen Kirchengemeinde Delling statt. Schülerinnen und Schüler der Klassen 8-10 haben im Rahmen der Ergänzungsstunden für ein Halbjahr wöchentlich 2 Stunden die Möglichkeit  praktische Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen auszuüben. Dazu gehören z.B.: das Kinder- und Jugendzentrum „Alte Schule“ in Eichhof, der Pflegedienst „Mobil“ aus Kürten, das CMS Wohn- und Pflegezentrum Bergeck, die Wohn- und Betreuungsanlage der Caritas in Bechen, Kindertageseinrichtungen, Wohngemeinschaften und Seniorenzentren sowie das Demenzprojekt „Boje“ in…