Posts

Es werden Posts vom Juni, 2017 angezeigt.

GSK NEWS belegt den 2. Platz beim Schülerzeitungswettbewerb

Bild
Die Schülerzeitung der Gesamtschule Kürten hat im Februar am Schülerzeitungswettbewerb der Sparkassen teilgenommen. Im Mai erreichte uns dann die freudige Nachricht: Am Donnerstag, den 22.6.2017, werden die Redakteure der Schülerzeitung "GSK-News" zur Preisverleihung ins Phantasialand eingeladen. Wir wussten noch nicht was uns erwartet und welchen Preis wir gewinnen würden. Mit einer kühlen Erfrischung und einer warmen Mahlzeit wurden wir dort herzlich begrüßt. Es gab viele verschiedene Kategorien, in denen man einen Preis für die beste Schülerzeitung gewinnen konnte, z.B. Grundschule, Gymnasium, Gesamtschule oder eben auch Online Schülerzeitung.  Auf der anschließenden Verleihung belegten wir den 2. Preis in der Kategorie : "Beste Online Zeitung". Damit verbunden war ein Preisgeld in Höhe von 150€ sowie zehn Freikarten für das Phantasialand.


Nach der Ehrung durfte die Redaktion dann gemeinsam mit Herrn Kabacinski, der uns begleitete, in den Freizeitpark.
An diese…

1500€! Dominik Schmitz und Lars Romeijn belegen den 2. Platz beim Rundschau-Webbewerb

Bild
Heute war es endlich so weit: Wir, das Team "Dorfkinder", bestritten das Finale des Rundschauwebbewerbs in Köln, organisiert von der Sparkasse und der Kölnischen Rundschau.
Nach der Begrüßung und einem kleinen Snack ging es sofort los. Die erste Runde startete und wir beantworten nur 4 Fragen, uns wurde klar, dass andere Teams mehr Fragen beantworten konnten, also sahen wir uns schon ausgeschieden. Dann, bei der Verkündung der Teams, die in das Live-Finale einziehen durften, die große Überraschung. Wir schafften es unter die ersten drei und bestritten die 2. Runde, die Live auf einer Leinwand übertragen wurde. 



Am Ende belegten wir den 2. Platz, waren zwar punktgleich mit den Gewinnern, den Schülern des Max-Ernst-Gymnasiums, doch leider 23 Sekunden langsamer.  An dieser Stelle Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner. Alles in allem ein toller Tag und wir sind mit der Platzierung sehr zufrieden. Aber weil wir so knapp gescheitert sind, ist das für uns nur noch ein Ansporn weiter…

Mitteilung der SV - Abschiebung unseres Mitschülers Faris verhindern!

Bild
Liebe Schülerinnen und Schüler der GSK,

leider sind einige Schüler/innen aus Flüchtlingsfamilien in unserer Schule momentan von Abschiebungen bedroht. Oft wird die Abschiebung in einer Nacht- und Nebelaktion durchgeführt, sodass die Familien frühmorgens abgeholt werden. Teilweise zieht es sich über lange Zeit mit Gerichtsverfahren hin.

In einem konkreten Fall ist die Familie eines Schülers aus dem Jahrgang 10 betroffen.

Aufgrund der drohenden Abschiebung hat der Arbeitgeber des Vaters unseres Mitschülers eine Onlinepetition ins Leben gerufen.

Um an der Petition teilnehmen zu können, müsst ihr mindestens 18 Jahre alt sein. Informiert daher eure Eltern, Großeltern oder andere volljährige Personen in eurem Bekanntenkreis.
Den Link für die Onlinepetition findet ihr hier!
Wir können und wollen ein solches Abschiebungsverfahren nicht unterstützen und wollen ein Bleiberecht für unseren Mitschüler und seine Familie erwirken!!!

BITTE MACHT MIT!!!!

"111 Gründe, Polen zu lieben" - Interkulturelle Begegnungen in der GSK

Bild
Vom 10.-25. Juni 2017 lud das Forum Ost-West zu kulturellen Begegnungen mit Polen ein. In diesem Rahmen fanden zwei Veranstaltungen am 20. Juni 2017 an der Gesamtschule Kürten statt. Für 25 Schüler und Schülerinnen des Jahrgangs 7 kam das „Polenmobil“, ein Bus, vollgepackt mit Materialien über unser Nachbarland. Begleitet von zwei kompetenten Mitarbeiterinnen war das Ziel des Besuches, Neugierde für das Land und seine Bewohner zu wecken. Dabei wurden landeskundliche, kulturelle und musikalische Inhalte vorgestellt. Auch die polnische Sprache wurde den SuS spielerisch näher gebracht. Nach vier Unterrichtsstunden endete diese kurzweilige und interessante Veranstaltung.


Gleichzeitig las der Autor, Publizist und Polenreferent Dr. Matthias Kneip vor den Jahrgangsstufen 11 und 12 aus seinem Buch "111 Gründe Polen zu lieben" vor. Dabei gelang es ihm mit witzigen und sehr unterhaltsamen Beiträgen auf die Unterschiede im Alltag von Polen und Deutschen hinzuweisen. Im stetigen Dialog…

Referendarin Sarah Paul im Interview mit GSK News

Bild
Wie heißen Sie? Sarah Paul. Wie jung sind Sie? 27 Jahre jung. Sie wollen ja Lehrerin werden, was wäre für Sie als 2. Job in Frage gekommen? Taxi fahren, berühmt werden, ich weiß es nicht. Welche Fächer unterrichten Sie? Englisch und Französisch. Was machen Sie in ihrer Freizeit? Ich treffe mich sehr gerne mit Freunden, reise gerne, ich habe viele Freunde in Norwegen, ich bin gerne draußen und gehe gerne auf Festivals. Welche Fächer haben Sie in der Schule gemocht/ nicht gemocht? Ich fand immer Kunst ganz schön, natürlich habe ich Englisch sehr geliebt und Französisch mochte ich auch. Gehasst habe ich Mathe, das fand ich ganz furchtbar, ich glaube, ich leide an Mathe-Legasthenie oder so. Auf welche Schule sind Sie damals gegangen? Ich war auf der Robert Koch-Schule im Oberharz, also ich komme nicht ursprünglich von hier. Ich habe 5 Jahre in Kassel studiert, habe dort auch 5 Jahre gewohnt und bin jetzt nach Köln gezogen.  Kommentar von Lars: “Schöne Stadt” Frau Paul: Jaa! Haben Sie einen Lieblingswitz…

Hier sind die Sieger des Wettbewerbs "Gesundes Pausenbrot"

Bild
In Rahmen der "GSK Fitness-Woche" fand der Wettbewerb "Gesundes Pausenbrot" statt, bei dem es darum ging, ein möglichst gesundes und leckeres Frühstück samt Getränk mitzubringen. In den letzten Tagen haben viele Schülerinnen und Schüler die Chance genutzt und ihre Stimme im Foyer abgegeben. Die meisten Stimmen erhielten die folgenden siegreichen Einsendungen:



Lena gewinnt mit dem ersten Platz 2 Karten für das "Jumphouse" in Köln, Mara bekommt 2 Tagestickets für das "Splash-Bad" und Monika kann sich über Wasserflasche mit Früchtebehälter freuen.
Elif Günde aus der 7e wurde aus allen Abstimmungsteilnehmern ausgelost und gewinnt ebenfalls eine Trinkflasche mit Früchtebehälter. Herzlichen  Glückwunsch allen Gewinnern, Frau Klein wird mit euch einen Termin zur Preisübergabe vereinbaren.
Wir danken dem Förderverein der Gesamtschule Kürten für das Bereitstellen der Preise.

Schüler der GSK drehen eigenes Fernseh-Magazin beim WDR in Köln

Bild
Am 02.06.2017 war die Klasse 8b im Rahmen des AW Unterichts unter der Leitung von Frau Mohr und Herrn Scheid beim WDR in Köln und drehte selbst eine eigene Fernsehsendung. 

Dabei konnten die Schüler verschiedene Berufe der Medienbranche kennenlernen, wie z.B. MAZ (Magnetische Bildaufzeichung), Bildmischer, Kameramann, Tontechniker und Moderator. Jeder Schüler hatte eine besondere Aufgabe, einige standen vor der Kamera, andere kümmerten sich um die Technik. In der Maske, die auch von Schülern besetzt wurde, konnten sich die Moderatoren passend zu ihrer Aufgabe umkleiden und schminken lassen.In der Fernsehsendung drehten die Schüler mehrere Szenen, zum einen einen News Teil, einen Wetter-Teil, ein Interview und eine Liveübertragung. 

Die Schüler arbeiteten dabei mit einem Greenscreen, was eine komplett neue und spannende Erfahrung war .Mit dem Greenscreen konnte man verschiedene Hintergründe auswählen und so an verschiedenen Orten drehen. Außerdem haben die Schüler gelernt, dass in der Me…

GSK Schüler gewinnen 300€ beim "Webbewerb"

Bild
Die Regionalsieger des "Rundschauwebbewerbs" des Kreises Rhein-Berg stehen fest. Die Schüler der Gesamtschule Kürten, Lars Mattis Romeijn und Dominik Schmitz, setzten sich gemeinsam mit Herrn Scheid an die Spitze im Rheinisch Bergischen Kreis, Platz 2 belegte ein Team der "Guten Hand" aus Biesfeld. Mit 97 von 100 möglichen Punkten stiegen sie in der Gesamtwertung auf Platz sechs von anfangs ca. 260 Teams aus 64 Schulen.
Am 09.06. gab es die Scheck-Übergabe über 300€ in der Kreissparkasse in Kürten und am 29.06. geht es für die beiden ins Finale in die Kölner Innenstadt, wo sie um bis zu 2000€ kämpfen. Herr Scheid kann dann leider nicht dabei sein, da er dann in Elternzeit ist, stattdessen wird Herr Kabacinski mitkommen. Wir wünschen den beiden viel Glück und denken, dass sie unsere Schule gut repräsentieren werden. Holt euch den Sieg!  Weitere Infos zum jährlich stattfindenden Webbewerb gibt es auf: www.rundschauwebbewerb.de

Neue Referendarin Frau Eisenmann stellt sich vor!

Bild
Wie heißen Sie?
Jennifer Eisenmann, auch Jenny genannt.

Wie jung sind Sie? 25 Jahre jung.
Sie wollen ja Lehrerin werden, was wäre für sie als 2. Job in Frage gekommen? Beim Radio zu arbeiten, irgendetwas mit reden.
Welche Fächer unterrichten Sie? Deutsch und Katholische Religion. Was machen Sie in ihrer Freizeit? Ich bin ehrenamtlich im Zirkus Topolino, deshalb beschäftige ich mich gerne mit Jonglage und Turnen. Ansonsten gehe ich gerne einkaufen und treffe mich mit Freunden.
Welche Fächer haben Sie in der Schule gemocht/ nicht gemocht? Ich mochte gerne Deutsch und Pädagogik. Gar nicht gemocht habe ich Physik und Chemie.
Auf welche Schule sind Sie damals gegangen? Zuerst auf die Grundschule in Kürten, danach auf die Realschule Herkenrath und dann auf das Gymnasium Herkenrath.
Haben Sie einen Lieblingswitz und wenn ja, welchen? Nein, habe ich nicht, früher gab es die Fritzchen-Witze, aber die sind nicht witzig.
Wie lange werden Sie an unserer Schule bleiben? Auf jeden Fall bis Oktober 2018, aber …

Frau Broich - Neue Referendarin an der GSK im Interview

Bild
Wie heißen Sie?
Judith Broich.

Wie jung sind Sie? Ich bin 28 Jahre alt.
Sie wollen ja Lehrerin werden, was wäre für Sie als 2. Job in Frage gekommen? Da ich gerne reise, vielleicht in den Reisejournalismus, das hat auch etwas mit Deutsch zu tun.
Welche Fächer unterrichten Sie? Deutsch und katholische Religion.
Was machen Sie in ihrer Freizeit? Ich gehe gerne zum Sport, spazieren und ich lese gerne.
Welche Fächer haben Sie in der Schule gemocht/ nicht gemocht? Ich habe Deutsch gemocht und geisteswissenschaftliche Fächer, aber Mathe nicht.
Auf welche Schule sind Sie damals gegangen? Hier auf die Gesamtschule Kürten.
Haben Sie einen Lieblingswitz und wenn ja, welchen? Ich bin leider nicht so gut im Witze erzählen.
Wie lange werden Sie an unserer Schule bleiben? Das Referendariat geht 18 Monate.
Welche Social-Media Plattform nutzen Sie am meisten? Da ich noch aus der etwas älteren Generation bin, Facebook.
Wie finden Sie Bibis neuen Song? Ich finde ihn ganz lustig und positiv, dass sie sich das getraut…

Herr Breitbach - Neuer Referendar an der GSK im Interview mit der Schülerzeitung

Bild
Wie heißen Sie?
Werner Breitbach.

Wie jung sind Sie? 30 Jahre jung. Sie wollen ja Lehrer werden, was wäre für sie als 2. Job in Frage gekommen? Ich habe zuerst Wirtschaftswissenschaften studiert und dann 2 Jahre in einem Unternehmen in Frankfurt gearbeitet, also ist der Lehrerberuf mein 2. Job, der jetzt zum 1. Job geworden ist. Welche Fächer unterrichten Sie? Mathematik und Sozialwissenschaften, hier an der Schule sind das Mathematik, Politik und Arbeitslehre/Wirtschaft. Was machen Sie in ihrer Freizeit? Ich habe als Kind fast immer aktiv im Fußballverein mitgespielt, hab auch im Seniorenbereich gespielt als ich in Frankfurt gewohnt hab. Ich hab auch in höheren Ligen gespielt, aber dann hab ich mich leider am Knie verletzt und musste das Fußballspielen ärztlicherseits leider sein lassen. Das tat mir dann auch echt weh, weil ich immer gerne Fußball gespielt habe. Ich war aber auch immer anders sportlich aktiv, ich laufe, ich fahre Fahrrad und schwimme, also ich mache zurzeit Triathlon. Im…