Lernerlebnis Energiewende zu Gast in der GSK

Lernerlebnis Energiewende für die 7. Klassen

Das Lernerlebnis Energiewende ist eine bundesweite Bildungs- und Informationsveranstaltung für Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 bis 10. Im Rahmen einer multimedialen, interaktiven Inszenierung werden Jugendliche unterhaltsam auf eines der vordringlichsten Zukunftsthemen überhaupt eingestimmt: den sukzessiven Umstieg auf regenerative Energien. 

Am Donnerstag, den 21.09.2017, kam das "Lernerlebnis" zu uns an die GSK und brachte den Schülern der 7. Stufe das Thema "Energiewende“ näher. Durch ein Quiz am Anfang wussten die Schüler und Schülerinnen genau, was sie die nächsten 80 Minuten erwarten würde. Mit kleinen Videoclips wurden die Infos den Schülern und Schülerinnen vermittelt und durch interessanten Quiz würde das Wissen der Schüler getestet und erweitert. Spiele wie Power Designer wurden zur Auflockerung eingesetzt und brachten so den Schülern und Schülerinnen das Thema spielerisch und  mit viel Spaß bei. Das Projekt hatte vor allem die Themen: Klimawandel, Energiewende, Energiewende Deutschland, Energiewende zuhause und Energiewende 2050. 
Alles in allem wurde den Schülern und Schülerinnen der 7. Klasse das Thema „Lernerlebnis Energiewende“ spaßig, spielerisch und interaktiv näher gebracht.

Wir haben Schüler und Schülerinnen der 7 Klasse zu ihrer Meinung gefragt. Sie fanden das Thema „Energiewende“ sehr interessant und anschaulich präsentiert und konnten viele neue Infos mitnehmen. Auch wenn sie schon viele Aspekte der Energiewende in verschieden Unterrichtsstunden kennengelernt hatten,  haben sie viel Neues gelernt. Sie waren sehr begeistert und überrascht von den Ergebnissen der Quiz. Außerdem haben  ihnen die verschiedene Spiele sehr viel Spaß gemacht.

Ein Bericht von Gina Schülke und Lucy Kehn


Kommentare

Beliebte Posts

Ergebnisse der GSK-Schulwahl

Ein Abend in der Kölner Philharmonie

Osteraktion der Klassen 5a und 6c - Frohe Ostern!

3 neue Referendare im Interview mit der Schülerzeitung

Wir stellen euch Herrn Siwek vor