Musikunterricht der etwas anderen Art - Ein Abend in der Philharmonie

Musikunterricht der etwas anderen Art - Ein Abend in der Philharmonie


Im Rahmen des Musikunterrichtes und eines Schulabos besuchte ein Teil der Oberstufe und die Klasse 10b das Konzert „Bilder einer Ausstellung“ in der Kölner Philharmonie.

Das WDR Sinfonieorchester trat im ersten Teil zusammen mit dem polnischen Saxofonist Łukasz Dyczko auf, der im September 2016 den Wettbewerb "Eurovision Young Musicians" gewonnen hatte und uns sowie die restlichen Zuschauer mit seinem Spiel begeisterte. Sein komplettes Stück, begleitet vom Orchester, spielte er frei, also ohne Noten, was sehr beeindruckend war.

Im zweiten Teil wurde das weltberühmte Stück „Bilder einer Ausstellung“ von Modest Mussorgskijs gespielt, das dieser seinem Freund Viktor Hartmann, einem russischer Künstler, gewidmet hatte. Die packende Komposition begeisterte uns Schüler und hinterließ einen sehr positiven Eindruck. Schön wäre es gewesen, wenn zu jedem musikalischen Abschnitt auch das passende Bild gezeigt worden wäre.

Dennoch war eine tolle Abwechslung zum "normalen" Musikunterricht und es hat sehr viel Spaß gemacht. 

Wer möchte, kann sich das Konzert als Wiederholung im Radio anhören: Freitag 24.05.2019, WDR 3, 20:04.

Ein Bericht von Darlene Schiska und Marvin Miebach

Bildrecht: Diese Datei ist unter der Creative-Commons-Lizenz „Namensnennung 3.0 nicht portiert“ lizenziert. Urheber Hanserblich

Kommentare

Beliebte Posts

Ergebnisse der GSK-Schulwahl

Ein Abend in der Kölner Philharmonie

Osteraktion der Klassen 5a und 6c - Frohe Ostern!

3 neue Referendare im Interview mit der Schülerzeitung

Wir stellen euch Herrn Siwek vor