Neueste Infos von der SV Sitzung!

Am 01.02.18 fand die erste SV Sitzung im neuen Jahr statt und es gab interessante Neuigkeiten, Rückmeldung zu den Feedback-Bögen und der Valentinsaktion und vieles mehr. Am wichtigsten: Da 3 SV-Mitglieder bald in den Abistress kommen, sucht die SV außerplanmäßig Nachfolger! Wenn auch ihr in einem netten Team zusammenarbeiten und das Schulleben aktiv mitgestalten wollt, dann nutzt jetzt eure Chance und sprecht mit Herrn Kabacinski oder Frau Linder!

Hier findet ihr das Protokoll der letzten SV-Sitzung...

èKlassensprecherin/ Klassensprecher
Protokoll der SV-Sitzung vom 01.02.2018

(Bittet eure Klassenlehrer darum, Ruhe beim Vorlesen herzustellen und besprecht das Protokoll!)

zu 1) Es gab keine Gegenstimmen gegen das Protokoll der letzten Sitzung. Bei den jüngeren Stufen kommen die Protokolle manchmal nicht in den Klassen an. Bitte schaut regelmäßig in eure Klassenbuchfächer und nutzt das Protokoll für die Nachbesprechung der SV-Sitzungen in den KLAGs.

zu 2)  Jan berichtete vom letzten Treffen der Bezirks-SV. Dort wurde u.a. ein politischer Jugendstammtisch angeregt, der im monatlichen Rhythmus stattfinden könnte. Zielgruppe sind Teilnehmer jeden Alters. Besprochen werden sollen dort aktuelle Themen der Schulpolitik wie z.B. G8 oder G9. Dies wird wahrscheinlich bei der nächsten Bezirks-SV Sitzung in die konkretere Planung gehen. Außerdem gab es einen Workshop zum Thema SV-Recht, bei dem es auch um das Abstimmungsrecht der Schüler/innen in den Schulkonferenzen ging. (Die Schülervertreter/innen haben hier das gleiche Mitabstimmungsrecht wie Eltern- und Lehrervertreter. Das wird bei uns an der Schule auch bereits seit langer Zeit so gehandhabt).  

zu 3) Das Konzept der Feedbackwoche sollte noch einmal überarbeitet werden. Die Teilnahme insgesamt hat leicht abgenommen. Wenn Feedback eingeholt wird, findet selten eine Rückmeldung der Ergebnisse statt. Hier wäre es auch Aufgabe der SV, das Verfahren zu vereinfachen. Da die bislang durchgeführten Feedbackbögen mit sehr vielen Kopien verbunden sind, fanden viele Schüler/innen eine Rückmeldung am PC, oder noch besser via App sinnvoller. Das von einigen Kolleg/innen genutzte Online-Verfahren www.sefu-online.de („Schüler als Experten für Unterricht“) hat in der Praxis Vor- und Nachteile gezeigt. (Der Lehrer legt vorab am PC einen Fragenkatalog für seine Klasse/seinen Kurs an und jede/r Schüler/in erhält einen Ausweis, mit dem er anonym Fragen am Computer beantworten kann). Wir bitten euch, in den Klassen Ideen zu sammeln, welches Verfahren wie am besten durchgeführt werden kann und werden in der nächsten SV-Sitzung ausführlich darüber diskutieren.  

zu 4) Das Schülersprecherteam sucht Nachfolger/innen. Da Kathi, Marla und Linus kurz vor den Abiturprüfungen stehen, sind wir auf der Suche nach Schüler/innen, die sich für das Schülersprecherteam einsetzen möchten. Natürlich bleiben alle genannten bis zum Abitur offiziell „im Amt“, dennoch brauchen wir jetzt schon Verstärkung. Offizieller Nachfolger von Kathi ist Niklas Utzig. Außerdem im Team sind Inga von Berg, Lara Pool und Caspar Bertram. Neuwahlen finden erst nach den Sommerferien zum nächsten Schuljahr statt, aber wir möchten zwei interessierten Schüler/innen bis dahin Gelegenheit geben, sich die Arbeit des Teams näher anzuschauen. Aufgrund der Rückfragen während der SV-Sitzung, hier eine offizielle „Stellenausschreibung“:

Schülersprecherteam sucht Verstärkung
Arbeitszeit: Mittwoch, 1. große Pause, monatliche SV-Sitzung, Teilnahme an Schulkonferenzen und Schulpflegschaft (abends), Bereitschaft zu Überstunden bei außerordentlichen Projekten
Gehalt: keins J
Stellenbeschreibung: Eure Aufgabe besteht darin, sich für eure Mitschüler/innen einzusetzen und Veränderungen im Schulleben aktiv mitzugestalten. Ihr nehmt regelmäßig an den wöchentlichen Teamtreffen in der Pause teil und steuert eigene Ideen bei. Ihr vertretet die Interessen eurer Mitschüler/innen bei Versammlungen, in Konferenzen und in der schulischen Steuergruppe.
Anforderungen: Kommunikationstalent, Erreichbarkeit, Spontanität, Teamgeist, Ideenreichtum…. Amt als Klassensprecher/in nicht erforderlich. 
Vorteile: Ihr arbeitet in einem netten Team und nehmt eure Möglichkeit zur Mitgestaltung des Schullebens wahr.

 Wer Interesse hat, meldet sich bitte bei Frau Linder oder Herrn Kabacinski.  

zu 5) Verschiedenes: - Die Durchführung einer Valentins-Aktion wurde einstimmig abgelehnt.
- Da sich viele Schüler/innen kritisch zu der derzeitigen Bus-Situation äußerten (Fahrplanänderungen, Überfüllung der Busse, Verspätungen…) und diese Beschwerden verschiedene Linien betrafen, möchten wir Euch bitten in den Klassen noch einmal eine Rückmeldung zur derzeitigen Lage zu sammeln und dem Schülersprecherteam Rückmeldung zu geben.

Es haben keine Vertreter geschickt: 6c, 8e, Stufe 9 (Praktikum), Stufe 11 und 12 (Skifreizeit) 

Kommentare

Beliebte Posts

Ergebnisse der GSK-Schulwahl

Ein Abend in der Kölner Philharmonie

Osteraktion der Klassen 5a und 6c - Frohe Ostern!

3 neue Referendare im Interview mit der Schülerzeitung

Wir stellen euch Herrn Siwek vor